Herzlich Willkommen bei der Theatergesellschaft Eich

 



  

Die Wurzel des Übels 

Komödie in drei Füllungen von Stephanie Schimmer

Schweizerdeutsche Bearbeitung: Peter Weber

Ein atemberaubend rasanter und gnadenlos komischer Verwechslungsreigen, in dem eine scheinbar gewöhnliche Zahnarzt-Praxis zum Treffpunkt von zwei Bankräubern, einem Steuerfahnder und anderen dubiosen Gestalten wird.

Auf der Flucht vor der Polizei verstecken sich die Bankräuber Max und Moritz Seidel in der Zahnarztpraxis von Dr. Kurz. Getarnt als Patienten wollen sie warten, bis sich die Aufregung gelegt hat und Dr. Kurz versucht unterdessen einen Versicherungsbetrug zu vertuschen. Als er in den Brüdern die Versicherungsermittler zu erkennen glaubt, kommt es zu einem unglücklichen Zwischenfall. Ohne Zahnarzt, dafür aber mit noch mehr Problemen, müssen Max und Moritz nun alles unternehmen, um ihre Tarnung nicht auffliegen zu lassen. Die Situation eskaliert, als Elisabeth, die Frau von Moritz, auftaucht und ihren Anteil an der Beute fordert, während Polizist Anton, welcher sich wegen Zahnproblemen behandeln lassen will, langsam Verdacht schöpft. Und auch Hausmeister Erwin scheint nicht der zu sein, für den er sich ausgibt …

Können sich Max und Moritz aus der Affäre ziehen oder fliegt ihnen die Situation mit einem Knall um die Ohren?

 

Veronica Giger

Veronica Giger

Regie

Silvia Schaller

Silvia Schaller

Regieassistentin/Souffleuse